Austria Radreisen - Sonntag, 26. Mai 2024
URL: web391.webbox240.server-home.org/index.php?id=194

PDF

Von Südtirol nach Triest

Von Südtirol nach Triest, Gruppentour

Auf flachen Wegen von den Dolomiten bis an die Adria...

Diese Dreiländertour (Italien, Österreich, Slowenien) führt uns vom Hochpustertal im Herzen der Dolomiten bis nach Triest, der Hauptstadt von Friaul-Julisch Venetien und einst bedeutende Habsburger Hafenstadt. Unterwegs warten idyllische Landschaften und der märchenhafte See von Bled ebenso auf uns wie die bekannte Weingegend des Collio.

Gesamtlänge: ca. 312 - 352 Radkilometer

Termine

26.05.12 bis 02.06.12

Reisebeginn: samstags

Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

02.06.12 bis 09.06.12

Reisebeginn: samstags

Dauer: 8 Tage (7 Nächte)


Reiseverlauf

  • Bild 1: © Rainer Sturm/PIXELIO

1. Tag: Hochpustertal

Individuelle Anreise nach Niederdorf/Toblach und Übernachtung.

2. Tag: Hochpustertal - Oberdrauburg (ca. 65 km)

Da die heutige Route stets leicht abwärts der Drau entlang führt, legen wir die zu radelnde Strecke rasch zurück. Über die italienisch-österreichische Grenze verlassen wir Südtirol und gelangen durch Lienz in Osttirol nach Oberdrauburg.

3. Tag: Oberdrauberg - Feistritz (ca. 55 km)

Nach einem kurzen Transfer auf den Gailbergpass erwartet uns eine gemütliche Abfahrt nach Kötschach-Mauthen. Anschließend folgen wir dem Gailtalradweg, der uns entlang des Karnischen Kammes über Hermagor zum Presseger See führt. Nach einer erholsamen Pause erreichen wir unser heutiges Etappenziel Feistritz.

4. Tag: Feistritz - Bled (ca. 65 km)

Wir machen uns heute auf zur italienischen Staatsgrenze. Wer will, kann der Stadt Tarvis einen Besuch abstatten. Bald schon verlassen wir aber Italien wieder und gelangen nach Slowenien. Vorbei am bekannten Skigebiet von Kranjska Gora führt der Radweg zum romantischen See von Bled.

5. Tag: Bled - Cividale (ca. 50 km)

Nach einer kurzen Bahnfahrt nach Most na Soci erreichen wir per Rad das faszinierende Socatal und den Ort Kobarid, der durch den
1. Weltkrieg bekannt wurde. Übernachtung in der geschichtsträchtigen Stadt Cividale, die von zahlreichen Kulturen geprägt wurde.

6. Tag: Cividale - Udine - Cormons (ca. 25 - 65 km)

Zahlreiche Weinkeller laden heute zur Einkehr und wir sollten unbedingt ein paar erstklassige Weine verkosten. Beschwingt machen wir uns auf den Weg nach Cormons. Ambitionierten Radlern empfehlen wir eine längere Variante über Udine.

7. Tag: Cormons - Triest (ca. 52 km)

Heute erreichen wir die adriatische Küste und das zauberhafte Schloss Miramare weist uns den Weg am Meer entlang nach Triest. Diese bunte Hafenstadt bildet einen wirklich krönenden Abschluss unserer Reise.

8. Tag: Triest

Individuelle Abreise oder Verlängerung.